sound matter

to view or close click on the picture, use arrows for navigation

Soundinstallation,
Klangmanifeste 2014 at K├╝nstlerhaus, Wien
Lisbeth Kovacic, Katharina M. Grabner

Das K├╝nstlerhaus ist nun seit einigen Jahren hinter einem volumin├Âsen Ger├╝st versteckt. Der Sinn dieses Aufbaus ist nicht ganz verst├Ąndlich, renoviert wurde bisher┬á noch nichts, das Ger├╝st diente nur als Tr├Ąger f├╝r vermietete Werbefl├Ąchen.
Nun wurde v├Âllig unvermittelt ein Teil des Ger├╝sts abgebaut. Wir konnten die akustischen Schwingungen des Abbaus festhalten und auf ein Stiegenhaus im Inneren des Geb├Ąudes ├╝bertragen. So bringt die Soundinstallation die schon abgebauten und abtransportierten Teile des Ger├╝stes als Kl├Ąnge ins K├╝nstlerhaus zur├╝ck.
Ein Ger├╝st ohne Funktion wird zu einer Installation aus unvorhersehbaren, seltsamen Kl├Ąngen, die aus dem Gel├Ąnder des Stiegenhauses zu kommen scheinen, aber nicht gleich zu orten sind. Der einst statische, nun begehbare Klangk├Ârper Ger├╝st vermittelt, zerlegt und akustisch neu zusammensetzt, ein Gef├╝hl von Bewegung und Schwingung und ist haptisch erfahrbar.

http://www.klangmanifeste.at/2014_Lisbeth_Katharina.html